Tesla Model S

Deutschland-Premiere in Hamburg – erste exklusive Bilder

Im Rahmen der „Get Amped Tour“ von Tesla Motors wurde das Elektroauto Tesla Model S in Hamburg vorgestellt für exklusive Probefahrten. Ich hatte Gelegenheit für einen Kunden der zwei dieser Fahrzeuge frühzeitig vorbestellt hat, zu begleiten. Erste Aufnahmen weiter unten in der Galerie.

 

Infos zum Fahrzeug

In den USA sorgte der Tesla Models S bereits für Schlagzeilen. Tesla Model S ist eine Limousine mit elektrischem Antrieb von Tesla Motors, die als Prototyp im März 2009 vorgestellt wurde und seit Juni 2012 an die Kunden ausgeliefert wird. Es ist das erste realisierte Konzept eines 5+2-sitzigen autobahntauglichen Elektroautos der oberen Mittelklasse. Die Arbeiten an dem Konzept wurden bereits im Juni 2008 zunächst unter dem Projekt-Namen Whitestar angekündigt. Das vorgestellte Konzeptfahrzeug war ein bereits fahrbarer Prototyp. Tesla hat bei diesem Konzept zum ersten Mal das Fahrwerk und die Karosserie vollständig selbst entwickelt.

Es werden drei Akku-Leistungsstufen mit Reichweiten von 260 km (40 kWh), 370 km (60 kWh) und 480 km (85 kWh) angeboten.

Die Höchstgeschwindigkeit wird mit ca. 200 km/h angegeben. Für den Spurt von Null auf 100 soll das Model S je nach Akku zwischen 4,4 und 6,5 Sekunden benötigen.

Die Bedienung einiger Bordfunktionen des Fahrzeugs erfolgt über ein hochkant in die Mittelkonsole eingebautes 17-Zoll-Touchscreen-Display. Damit wird im Model S erstmals ein Gerät dieser Größe in einem Serienfahrzeug integriert. Die Grafik wird von einem nVidia Tegra 2 berechnet. Vorteile sollen dem Fahrer dadurch entstehen, dass die darauf angezeigte Benutzeroberfläche aktualisierbar, erweiterbar und individualisierbar wird. In den USA wird auch ein drahtloser Internetzugang Bestandteil des Systems sein. Ob dieses auch bei den europäischen Fahrzeugen so sein wird, ist noch nicht bekannt.

Quelle (Infos): Wikipedia

Kommentar

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingabe

Dies ist eine Pflichtangabe*